Hunde

Chomo hat immer alles im Blick.
Chomo hat immer alles im Blick. Chomo hat immer alles im Blick.

Name laut Stammbaum: Everest von Niederottnang
geboren am 17.10.2010
Züchterin: Uschi Eisner

HD A, PRA/LL frei, Patella 1, Körklasse 1

Sein Rufname:

Chomolungma, Chomolhamo, Chomolhakpa: So wird der Mount Everest je nach regionalem Dialekt in Tibet genannt.

So ist er:

Chomo ist ein selbstbewusster Hund. Chomo ist neugierig und kann stundenlang auch allein mit einem Ball spielen. Er ist äußerst liebevoll und küsst am liebsten nackte Menschenhaut. Er ist hervorragend erzogen und sehr anpassungsfähig.

Sein großes Problem sind andere Rüden, die er in seiner Gegenwart nicht akzeptiert. Weil er sich mit Yuni und Shipa absolut nicht mehr vertrug, mussten wir für ihn einen neuen Lebensplatz suchen. Er ist nach wie vor in Birgits Besitz und steht daher als Deckrüde zur Verfügung. Chomo lebt seit Mitte 2016 in der Nähe von Duisburg. Mit der Übersiedlung wurde auch seine erfolgreiche Show-Karriere beendet.

Viele Fotos finden Sie in seinem Album.

Seine Titel:
  • Internationaler Champion
  • Österreichischer Champion
  • Deutscher Champion VDH
  • Deutscher Champion ILT
  • Österreichischer und Slowakischer Jugendchampion

Klicken Sie an, worüber Sie mehr wissen wollen:

 

Dolkar wurde im April 2017 bei der Tibet Dog Show Bodensee Rassebeste.
Dolkar wurde im April 2017 bei der Tibet Dog Show Bodensee Rassebeste. Dolkar wurde im April 2017 bei der Tibet Dog Show Bodensee Rassebeste.

Zwingername: Dolkar von Niederottnang
Wurfdatum: 17.4.2009

HD A, PRA/LL frei, Patella 1, Körklasse 2

So ist sie:
Sie ist eine unglaublich charmante Hündin und wird wohl immer unser "Mädchen" bleiben. Sie knurrt zwar zunächst alles an, was nicht ins Haus gehört, begrüßt dann aber Menschen umso stürmischer. Am liebsten knabbert und schlabbert sie an menschlichen Zehen. Bauchkraulenlassen gehört zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Sie ist eine sehr pragmatische Mutter, die ihre Welpen gut betreut, aber nicht betütelt.

Viele Fotos finden Sie in ihrem Album.

Dolkars Welpen:

28. September 2012: 2 Rüden, 5 Hündinnen
Gyalpo-Gopse, Gesar, Gina, Ga-la, Gyal-mo, Ga-wa, Ganesha
Vater: Kyi-la Choky

22. Oktober 2014: 2 Rüden, 3 Hündinnen
Jazz, Jak-Pa, Jomo-Tip, Joy, Jigme
Vater: Huo-Ma Usan de Koempfer ("Shipa")

2. Dezember 2015: 5 Rüden, 1 Hündin
Lhotse, Lha-Nico, Lung-ta, Lam-pa, Lhato, Lamo-kyi
Vater: Huo-Ma Usan de Koempfer ("Shipa")

29. Dezember 2016: 3 Hündinnen
Manaslu, Makalu, Mahakala
Vater: Huo-Ma Usan de Koempfer ("Shipa")

Dolkar ist Österreichischer Champion. Hier geht's zu Dolkars Ergebnissen auf Ausstellungen und zu ihrer Ahnentafel.

Zwingername: Mahakala von Niederottnang
Wurfdatum: 29.12.2016

Kali nach ihrem ersten Bad. Sie war wenig begeistert ...
Kali nach ihrem ersten Bad. Sie war wenig begeistert ... Kali nach ihrem ersten Bad. Sie war wenig begeistert ...

Ihre Eltern: Dolkar und Shipa.

So ist sie:

Ein überaus selbstbewusster und selbstbestimmter Welpe, der Birgit vor eine neue Herausforderung stellt. Sie ist "unschimpfbar", nicht nur weil sie entzückend ist, sondern auch, weil es ihr völlig egal ist.

Auch Kali wurde schon auf Ausstellungen gezeigt.

Viele Bilder finden Sie in ihrem Album.

Kikis Blick bringt alle zum Schmelzen.
Kikis Blick bringt alle zum Schmelzen. Kikis Blick bringt alle zum Schmelzen.

Zuchtname: El Minja's Lhadon

geworfen am: 21.9.2012

Züchter: Van Tatenhove (NL)

So ist sie:

Kiki wird wohl nie erwachsen. Sie ist immer noch das "Kind" im Rudel. Sie ist "rotzfrech" und hat beim Spielen mit Vranzi überhaupt keine Hemmungen.

Kiki ist unser Haarwunder. Mit Shipa gemeinsam ist sie schon etliche Male in der Paarklasse gelaufen und hat für ein paar mehr Pokale gesorgt.

Kiki ist Österreichischer Jugend-Champion und Österreichischer Champion.

Fotos finden Sie in ihrem Album.

Klicken Sie an, worüber Sie mehr wissen wollen:

So edel frisiert ist Malu selten ... (c: Bröcker)
So edel frisiert ist Malu selten ... (c: Bröcker) So edel frisiert ist Malu selten ... (c: Bröcker)

Zuchtname: Ema-Lu von Niederottnang

geboren am 17.10.2010

HD B, PRA/LL-frei, Patella 1, Körklasse 1

So ist sie:

Sie ist höchst selbstbewusst und willensstark, gleichzeitig sehr temperamentvoll.

Malu kann entzückend sein - wenn sie denn will. Dann schmust sie, schaut mit ergebenem Blick ganz sanft. Umgekehrt folgt sie nur dann, wenn ihr gerade danach ist.

Im Rudel lebt sie völlig problemlos und hat ihren Spaß mit allen anderen.

Ihre Titel:

Österreichischer Champion

Deutscher Jugendchampion CTA

Deutscher Champion CTA

Ihre Welpen:

24.5.2014: 3 Rüden, 2 Hündinnen
Ibikus, Ich-bin-ich, Ildefonso, Ilvy, Indra-Nila
Vater: Huo-Ma Usan de Koempfer (Shipa)

12.7.2015: 1 Rüde, 2 Hündinnen
Khampa, Kharma, Kha-la
Vater: Huo-Ma Usan de Koempfer (Shipa)

8.1.2017: 4 Rüden
Nan-ka ("der Tapfere"), Nin-po ("der Freund"), Nem-ka ("der Himmel"), Nam-Bü ("das Wollkleid")
Vater: Huo-Ma Usan de Koempfer (Shipa)

Klicken Sie an, worüber Sie mehr wissen wollen:

Shipa ist der Ober-Schmuser. (C: Fuhrmann)
Shipa ist der Ober-Schmuser. (C: Fuhrmann) Shipa ist der Ober-Schmuser. (C: Fuhrmann)

Zuchtname: Huo-Ma ma Usan de Koempfer

gew. am 16.4.2012

Züchter: Laurent Pindel

HD B, PRA/LL frei, Patella 1, Körklasse 2

So ist er:

Shipa ist der Schmuser im Rudel. Er ist ein fröhlicher, verspielter Hund, der die Führungsrolle von Yuni respektiert. Seine ganz spezielle Art Wünsche zu äußern: Er steht auf den Hinterbeinen und wedelt mit den Pfoten.

Im Jahr 2014 wurde er mit dem I-Wurf zum ersten Mal Vater, die Mutter war Ema-Lu von Niederottnang. Im selben Jahr warf auch Dolkar fünf hübsche Welpen nach Shipa. Mittlerweile gibt es bereits sechs Würfe von ihm. Seine Tochter Mahakala (Kali) erweitert seit Ende 2016 das Rudel. Von seinen Welpen lässt er sich absolut alles gefallen. Selbst wenn fünf gleichzeitig an seinen Haaren ziehen, wehrt er sich nicht.

Fotos von ihm gibt es in seinem Album.

Seine Titel:

  • Landesjugendsieger Bayern 2013
  • Österreichischer, Slowakischer, Deutscher VDH und ILT Jugendchampion
  • German Junior Winner 2013
  • Österreichischer und Slowenischer Champion
  • Internationaler Champion

Klicken Sie an, worüber Sie mehr wissen wollen:

Zwingername: Vixie-of-Ugo de Koempfer
geworfen am: 23.12.2004
Züchter: Laurent Pindell (F)

HD B/C, PRA/LL frei, Körklasse 1

So ist sie:
Vranzi weiß, was sie zum Leben braucht. Sie ist selbstbewußt und unabhängig, sie kuschelt nur dann, wenn sie selbst Zeitpunkt und Dauer bestimmt. Bei Spaziergängen ist sie nicht zu bremsen und galoppiert am liebsten im Rudel über die Wiesen.

Mittlerweile ist sie die Grande Dame im Rudel, der sich alle unterordnen. Sie ist eine wunderbare, wenn auch strenge Großmutter für Dolkars und Malus Welpen.

Klicken Sie an, worüber Sie mehr wissen wollen:

Vranzis Nachwuchs:

1. April 2008: 3 Rüden, 2 Hündinnen:
Cha-Ri, Chu-Li, Cyrano, Chab-Chub, Chi-Phi.
Vater: Zippo von Niederottnang.

17. April 2009: 3 Rüden, 3 Hündinnen:
Dchipo, Dob Dob, Dorjee, Dekyi, Dölma, Dolkar
Vater: Zippo von Niederottnang

17. Oktober 2010: 4 Rüden, 3 Hündinnen:
Ebony, Everest (Chomo), Eros, Ekanga, Enaya, Eisha, E-ma Lu (Malu)
Vater: Kyi-la Bhoi

14. Oktober 2011: 4 Rüden, 2 Hündinnen
Free Samye, Free Gyüme, Free Zhalu, Free Nyitso, Free Ani Sangkhung, Free Choeling
Vater: Julai Kun Byams

16. Oktober 2012: 3 Rüden, 1 Hündin
Hariti, Ha-ti-wa, Hog-ma, Ham-pa
Vater: Julai Kun Byams

Von ihren Kindern wurde und wird mit drei Hündinnen gezüchtet: Dolkar und Malu bei uns, Chu-li im slowakischen Zwinger Agata Lux.

Yuni an seinem 14. Geburtstag: fröhlich wie eh und je.
Yuni an seinem 14. Geburtstag: fröhlich wie eh und je. Yuni an seinem 14. Geburtstag: fröhlich wie eh und je.

Zuchtname: Ariyantas Yu-Ni
geworfen am 7.6.2003
Züchter: Klara und Kristian Bork-Borum (DK)

HD B, PRA/LL frei, Patella 1, Körklasse 1

So ist er:
Yuni hat den Namen "Miniflitzer" für Lhasa Apsos geprägt. Er kann gar nicht lange genug unterwegs sein. Ein ruhiger Trab ist nicht unbedingt seine Lieblingsform der Fortbewegung. Mittlerweile lässt er es etwas ruhiger angehen, aber etliche Kilometer pro Tag im Schnelltrab sind immer noch problemlos. Bei Agility hat er noch immer enorm viel Spaß, wenn auch im Gemütlichkeitstrab.

Yunis Ausstellungskarriere endete vorläufig im Jahr 2008 mit einer Vielzahl an Titeln. Er startete seine "Zweitkarriere" als Trainer für Show- und Juniorhandling und lief unzählige Male mit Kindern und Jugendlichen jeden Alters bei Juniorhandling-Bewerben. Ende des Jahres 2011 trat er zum ersten Mal in der Veteranenklasse an.

Fotos von ihm gibt es in seinem Album.

Seine Titel:

  • Österreichischer und ungarischer Jugendchampion
  • Österreichischer, Kroatischer, Slowenischer, Slowakischer, Ungarischer und Schweizer Champion
  • Internationaler Champion
  • Awa Skar 2004 (Sieger der Jugendklasse bei der Tibet Dog Europe)
  • Österreich-Ungarn Sieger 2004
  • Bundessieger 2006
  • ÖTH-Jahressieger 2006 (beste Bewertung aller tibetischen Hunde)
  • Austrian Show Winner 2006: 1. Platz Lhasa Apso, 4. Platz Gruppe 9 (bester tibetischer Hund)
  • Ge Skar 2012 und 2013 (Sieger der Veteranenklasse bei der Tibet Dog Europe)
  • Öst. Veteranenchampion
  • Middle East European Veteran Winner 2016

 Im Jahr 2010 begleitet er Hana Kunej bei der European Dog Show in Celje zum Gesamtsieg beim Juniorhandling. Veronika Kubasta berichtete darüber, hier nachzulesen.

Yuni wurde 69 Mal ausgestellt. Dabei hat er 43 Mal das Vorzüglich 1 erreicht, wurde 21 Mal mit Vorzüglich platziert und nur fünf Richter_innen haben ihn ins Sehr Gut gesetzt.

Klicken Sie an, worüber Sie mehr wissen wollen:

Von Yuni gibt es zwei Würfe, einmal mit Zhuzhu und einmal im slowakischen Zwinger Agata Lux. Seine beiden Töchter Felicitas und Federica Agata Lux waren beide auf Ausstellungen sehr erfolgreich und erreichten sogar den Internationalen Champion. Beide wurden zur Zucht eingesetzt, Yuni ist längst Ur-Ur-Ur-Opa. Auch seine Schwester Maya blieb im Kennel Ariyanta's in der Zucht und brachte sehr hübsche Welpen.

Höhere Geschwindigkeiten erreicht Zhuzhu nur am Weg zum Futter. (c: Kerschhackl)
Höhere Geschwindigkeiten erreicht Zhuzhu nur am Weg zum Futter. (c: Kerschhackl) Höhere Geschwindigkeiten erreicht Zhuzhu nur am Weg zum Futter. (c: Kerschhackl)

Zuchtname: Zhu-Zhu Agata Lux
geworfen am 4.4.2005
Züchterin: Julia Cerna

HD A, PRA/LL frei, Körklasse 1

So ist sie:

Sie ist durch und durch Schmusehund. Ihr Fernseher ist der Käfig unserer kleinen Papageien. Zhuzhu hat sich im temperamentvollen Rudel nie ganz wohlgefühlt. Sie hat sich spontan in eine Dame aus Wien verliebt. Die beiden genießen nun miteinander ein gemächliches Leben.

Zhuzhu hat einen Wurf nach Yuni gebracht:

3.5.2007: Bha-Vun, Bol-Mo, Barkha, Basanti, Bhima, Bollinger (1/5)

Hier können Sie in ihrer Ahnentafel stöbern.

In memoriam

Bunny mit ihrer großen Freudin Staserl.
Bunny mit ihrer großen Freudin Staserl. Bunny mit ihrer großen Freudin Staserl.

Zuchtname: Nichann Chhung Den-Dre
geboren am 26.10.1983
verstorben am 25.10.1999


So war sie:
Eine selbstbewußte kleine Lady, die es verstand Menschen nicht einmal zu ignorieren, die sie nicht mochte. Sie war die Stammmutter unserer Apsos und lehrte uns die Faszination dieser tibetischen Rasse. Sie war unserer erster Apso, der ins Rudel der Berner Sennenhunde zog - und gleich das Kommando übernahm.

 Hier geht's zu Bunnys Ahnentafel.

Bunnys Welpen:

  • 3.7.1988: Fiona, Frauke, Fee
    Vater: Padmas Deva
  • 10.5.1989: Harlekin, Helene, Hedda, Heike, Hekate, Hathor
    Vater: Padmas Deva
  • 21.12.1990: Julian, Jasmin, Jandra, Jette
    Vater: Traschi Deleg Gotisang

 Mit Frauke, Jasmin und Jette wurde weiter gezüchtet. Hedda wurde beinahe 19 Jahre alt.

Frauke ohne Uschis Enkel Roland: undenkbar.
Frauke ohne Uschis Enkel Roland: undenkbar. Frauke ohne Uschis Enkel Roland: undenkbar.

Zuchtname: Fiona von Niederottnang
geboren: 3.8.1988
verstorben: September 1998
Vater: Padmas Deva


So war sie:

Sie war der Spielgefährte von Roland (Uschis Enkelsohn von Ute). Kein Fremder konnte das Kleinkind im Kinderwagen bewundern. Da wurde Frauke zum "Löwenhund" und hat "ihr" Kind vehement verteidigt. Frauke war auch ihren eigenen Welpen eine liebevolle Mutter.

Fraukes Nachwuchs:

  • 28.11.1990: Iskan, Ingraban, Ilexa, Indra
    Vater: Bakir von Tschu-Schü
  • 30.10.1992: Kalimero, Karma, Kashi-La, Kyra
    Vater: Traschi Deleg Gotisang

Hier finden Sie ihre Ahnentafel.

Zuchtname: Jette von Niederottnang
geboren am 21.12.1990
verstorben am 25.3.2007


So ist sie:
Mit der für sie typischen Ruhe und Gelassenheit hat sie nach dem Tod ihrer Mutter Bunny die Rolle der Rudelführerin übernommen und bestimmte bis ins hohe Alter das Tagesgeschehen.

Jette wurde am 11. Juni 2006 mit 15 1/2 Jahren bei der Klubschau in der Veteranenklasse ausgestellt. Sie wurde beste von vier Veteranenen-Hündinnen und hat damit bereits zum 6. Mal den Titel "Veteranenbeste" erreicht.

Jettes Nachwuchs:

 

  • 11.9.1994: Nepomuk, Norbu, Nyima, Narayana, Nu-Mo.
    Vater: Fu-Kao Ink-Street
  • 4.9.1995: Picaro, Platon, Pinocchio, Piccolina, Pulcinella, Papagena.
    Vater: Traschi-Deleg Jamyang
  • 26.12.1996: Ral-Pa, Ran-Pa, Rika, Rapunzel, Rin-Chen, Riana.
    Vater: Sharil Justifable
  • 15.8.1997: Tschomo, Tu-Bo, Tai-Bajuu, Tal-Ba, To-Pyi, Tashi.
    Vater: Sharil Justifable
  • 29.10.1998: Vadim, Victor, Vestus, Venus.
    Vater: Tintavon Rossini

Platon zog zu Birgit, Tashi (Knopferl) blieb bei Uschi. Hier ist ihre Ahnentafel.

 

 

 

 

Knopferl war ein sehr fröhicher Hund.
Knopferl war ein sehr fröhicher Hund. Knopferl war ein sehr fröhicher Hund.

Zuchtname: Tashi von Niederottnang
geboren am 15.8.1997
verstorben: 12.10.2010

HD B, PRA/LL frei

So war sie:
Bei unseren täglichen Wanderungen war sie die Vorhut. Sie wurde sehr ungeduldig, wenn sie das Handzeichen für die Richtung, die eingeschlagen wird, sehr spät bekommt.
Knopferl hat leider die Narkose für eine Zahnreinigung nicht überlebt und ist völlig überraschend viel zu früh gestorben.

Ihr Nachwuchs:

  • 5.11.1999: Wanja, Wotan, Woody, Whoopi
    Vater: Tintavon Rossini
  • 11.9.2000: Ypso-Facto, Yana, Ylva, Yamuna, Yakshini
    Vater: Chamdo Tonsa-Chu
  • 19.1.2002: Zampano, Zippo, Zambo, Z-Ra, Zarah, Zsuzsa
    Vater: Chamdo Tongsa-Chu
  • 23.7.2004: Apollonius, Anatol, Al Jarreau, Amarone, Aretha
    Vater: Titling Al Capone

Ihre Ahnentafel finden Sie hier.

 

 

 

Platon war gelebte Gelassenheit.
Platon war gelebte Gelassenheit. Platon war gelebte Gelassenheit.

Zuchtname: Platon von Niederottnang
geboren 4.9.1995, verstorben 9.7.2011


So war er:

Platon war durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Für ihn war einfach alles Luft, was ihn nicht interessierte. Er lebte nach dem Motto "nicht einmal ignorieren". In seinen letzten Jahren war er der "seriöse alte Herr" im Rudel, der aber gerne mit allen über die Wiesen geflitzt ist. Platon liebte die große Show und hat das an Yuni weiter gegeben.
Er wurde bekannt, als Birgit Geschichten über ihn in der Zeitung des ÖKV "Unsere Hunde" veröffentlichte. Alle diese Geschichten und mehr hat sie im Buch "Platons Hundeleben" zusammen gefasst.

Klicken Sie an, worüber Sie mehr wissen wollen: